Probelesen
Buch + E-Book

Normengerechtes Bauen nach DIN 276/DIN 277

Von:
Prof. Dr.-Ing. Willi Hasselmann Prof. Dr.-Ing. Clemens Schramm Dr. Karsten Prote Prof. Dr.-Ing. Regina Zeitner
Für eine einheitliche und vergleichbare Kostenermittlung ist die Berücksichtigung der DIN 276 und DIN 277-1 unerlässlich. "Normengerechtes Bauen nach DIN 276/277" erläutert für Sie diese beiden Normen praxisnah und anwendungsbezogen. Neben der Baukostenplanung vermittelt es auch den Zusammenhang zum wirtschaftlichen Planen und Bauen. So ermöglicht es einen leichten Einstieg in die Praxis. Die grundsätzlich überarbeitete und aktualisierte 21. Auflage des Standardwerks berücksichtigt die DIN 276:2018-12 und DIN 277-1:2016-01. Alle Kommentare und Beispiele wurden komplett überarbeitet und erweitert. Zeichnungen, Tabellen und Berechnungsbeispiele veranschaulichen Ihnen zusätzlich den Text. Die wesentlichen Inhalte der DIN 276 sind enthalten.   Das Standardwerk wurde durch viele praktische Hinweise für die alltägliche Anwendung für Sie erweitert. Es schafft mit einem neuen Kapitel zu vertragsrechtlichen Aspekten der Baukostenplanung eine sichere Arbeitsbasis für Architekten, Fachplaner und auch Bauherren. Ausführungen zur Kostenkontrolle und -steuerung beziehen nicht nur die herkömmliche Kostenverfolgung nach Projektstufen, sondern geht insbesondere auch auf die Aspekte des wirtschaftlichen Entwerfens ein.   Aus dem Inhalt: Teil A - DIN 276:2018-12 Kosten im Bauwesen - Kommentar Teil B - Baukosten und Recht Teil C - Kostenermittlung in der Praxis Teil D - Kostenplanung und Wirtschaftlichkeit Anhang mit Literaturverzeichnis und Stichwortverzeichnis   Neu in der 21. Auflage: Grundsätzliche Überarbeitung und Aktualsierung der DIN 276:2018-12 und DIN 277-1:2016-1 Bedeutung der Baukosten für Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen mit Blick auf die Flächewirtschaftlichkeit und vereinfachte Wirtschaftlichkeitsbetrachtung Handlungsempfehlungen für ein praktisches Vorgehen bei Flächen- und Kostenermittlungen Vertragsrechtliche Aspekte der Baukostenplanung, Haftungsfälle bei Baukostenüberschreitung 
Weitere Infos »
Ab 79,00 €
Preisangaben inkl. MwSt. zzgl. Versand.
Wird geliefert in 2-4 Werktagen.

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Für eine einheitliche und vergleichbare Kostenermittlung ist die Berücksichtigung der DIN 276 und DIN 277-1 unerlässlich. "Normengerechtes Bauen nach DIN 276/277" erläutert für Sie diese beiden Normen praxisnah und anwendungsbezogen. Neben der Baukostenplanung vermittelt es auch den Zusammenhang zum wirtschaftlichen Planen und Bauen. So ermöglicht es einen leichten Einstieg in die Praxis.

Die grundsätzlich überarbeitete und aktualisierte 21. Auflage des Standardwerks berücksichtigt die DIN 276:2018-12 und DIN 277-1:2016-01. Alle Kommentare und Beispiele wurden komplett überarbeitet und erweitert. Zeichnungen, Tabellen und Berechnungsbeispiele veranschaulichen Ihnen zusätzlich den Text. Die wesentlichen Inhalte der DIN 276 sind enthalten.

 

Das Standardwerk wurde durch viele praktische Hinweise für die alltägliche Anwendung für Sie erweitert. Es schafft mit einem neuen Kapitel zu vertragsrechtlichen Aspekten der Baukostenplanung eine sichere Arbeitsbasis für Architekten, Fachplaner und auch Bauherren. Ausführungen zur Kostenkontrolle und -steuerung beziehen nicht nur die herkömmliche Kostenverfolgung nach Projektstufen, sondern geht insbesondere auch auf die Aspekte des wirtschaftlichen Entwerfens ein.

 

Aus dem Inhalt:

  • Teil A - DIN 276:2018-12 Kosten im Bauwesen - Kommentar
  • Teil B - Baukosten und Recht
  • Teil C - Kostenermittlung in der Praxis
  • Teil D - Kostenplanung und Wirtschaftlichkeit
  • Anhang mit Literaturverzeichnis und Stichwortverzeichnis

 

Neu in der 21. Auflage:

  • Grundsätzliche Überarbeitung und Aktualsierung der DIN 276:2018-12 und DIN 277-1:2016-1
  • Bedeutung der Baukosten für Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen mit Blick auf die Flächewirtschaftlichkeit und vereinfachte Wirtschaftlichkeitsbetrachtung
  • Handlungsempfehlungen für ein praktisches Vorgehen bei Flächen- und Kostenermittlungen
  • Vertragsrechtliche Aspekte der Baukostenplanung, Haftungsfälle bei Baukostenüberschreitung
     

Kundenbewertungen ()