Brandschutzkongress Digital 2020

Der Brandschutzkongress findet am 30. September und 1. Oktober 2020 als digitale Veranstaltung statt. Das Thema der zweitägigen Veranstaltung lautete: "Noch zu retten? Brandschutz im Krankenhaus auf dem Prüfstand".

Brandschutzkongress 2020 Digital     

Profitieren Sie von den Vorteilen des digitalen Brandschutzkongresses:

               
  • Sie sind flexibel in der Auswahl der Vorträge und können spontan zwischen den einzelnen Kongresszügen wechseln.  
  • Sie gehen kein Risiko ein und können bequem und sicher vom Büro oder aus dem Home Office heraus am Kongress teilnehmen.
  • Sie erhalten auch für die Teilnahme am digitalen Brandschutzkongress wertvolle Fortbildungspunkte der Architekten- und Ingenieurekammern.
  • Sie sparen Zeit und Kosten für Ihre individuelle Anreise.
  • Es droht keine kurzfristige Absage, denn unabhängig von möglichen Corona-Bestimmungen findet der digitale Brandschutzkongress sicher statt.
  • Die FeuerTrutz Fachmesse findet ebenfalls digital statt, so dass Sie auch virtuell die Möglichkeit haben, interessante Aussteller zu besuchen, Informationsmaterial zu erhalten und sich direkt über das jeweilige Angebot sowie Lösungsmöglichkeiten auszutauschen.

Weiterbildung, Networking und Austausch geht auch digital: Nutzen Sie neben den drei Kongress-Streams Chatfunktionen, um sich mit Referenten und Ausstellern auszutauschen oder führen Sie individuelle Expertengespräche über Meeting-Calls und vernetzen Sie sich mit anderen Kongressteilnehmern und Messebesuchern.

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung notwendig. Sie erhalten wenige Tage vor dem Kongress eine Mail mit Link zur Live-Plattform sowie Ihre Zugangsdaten. Bereits bestehende Anmeldungen für den Brandschutzkongress (Präsenzveranstaltung oder digital) behalten Ihre Gültigkeit.


Inhalte des Brandschutzkongresses 2020 

Unter dem Motto "Noch zu retten? Brandschutz im Krankenhaus auf dem Prüfstand" bringt der 10. FeuerTrutz Brandschutzkongress Sie am 30. September und 1. Oktober 2020 auf den neusten Stand der wichtigsten Regelwerke und informiert über neue Lösungen sowie Trends. Mehrere große Brandereignisse in Klinken – zum Teil mit Toten und zahlreichen Verletzten – haben der Branche und der Öffentlichkeit in den letzten Monaten und Jahren die besonderen Risiken und Anforderung an den vorbeugenden Brandschutz im Krankenhaus nochmals deutlich vor Augen geführt.

Neben diesem Thema diskutieren wir in dem dreizügigen Kongress an beiden Tagen viele weitere aktuelle und für die Arbeit als Brandschutzprofi wichtige Themen, z.B.:
               
  • 2. Rettungsweg im Bestand          
  • Mehrgeschossige Wohngebäude in Holzbauweise
  • MIndBauRL 2019: Neue Lösungen für den Industriebau 
  • Abweichen von CE-gekennzeichneten Bauprodukten
           
Da der in Summe beste Weg zu einem sicheren, wirtschaftlichen und der Nutzung entsprechenden Brandschutzkonzept nicht nur stur dem Wortlaut von Bauordnungen, Technischen Baubestimmungen und Normen folgt, liegt ein weiterer Schwerpunkt der Vorträge auf dem Umgang mit Abweichungen, Erleichterungen, Kompensationen und Ingenieurmethoden im Brandschutz.

Erfahrene Praktiker schildern anhand von Beispielen gelungener Brandschutzkonzepte, moderne Problemlösungen und vermeidbare Fehler für verschiedene Sonderbautypen und Standardbauten.


Weitere Informationen finden Sie hier.

Datum/Zeit

30.09. - 01.10.2020

10:00 - 17:00Uhr

Veranstaltungsort

Online

,

Deutschland

Jetzt buchen

Programm

08:30 - 09:00

Akkreditierung

09:00 - 09:45

Besuch der Fachmesse

09:45 - 10:00

Begrüßung der Teilnehmer durch André Gesellchen

Kongresszug 1 (Block A): Brennpunkt Krankenhaus

10:00 - 10:45

Wegbereiter oder Holzweg? Die neue M-HolzbauRL

Kongresszug 2 (Block A): Brandschutz im Holzbau (Raum Sydney)

10:00 - 10:45

Gefährdungsbeurteilung – Begriffe, Zielsetzung und Grenzen

Kongresszug 3 (Block A): Organisatorischer Brandschutz

10:00 - 10:45

Impulsvortrag: Brandschutz im Krankenhaus

Kongresszug 1 (Block A): Brennpunkt Krankenhaus (Raum Tokio)

10:45 - 11:15

Best Practice – Holzhochhäuser in Deutschland

Kongresszug 2 (Block A): Brandschutz im Holzbau (Raum Sydney)

10:45 - 11:15

Betrieblicher Brandschutz aus Sicht der Arbeitsschutzbehörde

Kongresszug 3 (Block A): Organisatorischer Brandschutz

10:45 - 11:15

Krankenhausbrand mit einem Brandtoten – Einsatzbericht und Evaluierung des VB

Kongresszug 1 (Block A): Brennpunkt Krankenhaus

11:15 - 12:00

Kaffeepause

Kongresszug 2 (Block A): Neue Richtlinien

11:15 - 12:00

Kaffeepause

Kongresszug 3 (Block A): Organisatorischer Brandschutz

11:15 - 12:00

Intensivpatient Brandschutz im Krankenhaus – Diagnose und Therapieansätze

Kongresszug 1 (Block A): Brennpunkt Krankenhaus

12:00 - 12:30

Umbau und Umstrukturierung von Großkrankenhäusern bei laufendem Klinikbetrieb

Kongresszug 1 (Block A): Brennpunkt Krankenhaus

12:00 - 12:30

Mehrgeschossige Wohngebäude in Holz

Kongresszug 2 (Block A): Brandschutz im Holzbau (Raum Sydney)

12:00 - 13:00

Brandschutz an gefährlichen Arbeitsplätzen – von der Idee zur Realisierung

Kongresszug 3 (Block A): Organisatorischer Brandschutz

12:30 - 14:00

Mittagspause

Kongresszug 1 (Block A): Brennpunkt Krankenhaus

12:30 - 13:00

Brennbare Außenwandbekleidungen – ist das möglich?

Kongresszug 2 (Block A): Brandschutz im Holzbau (Raum Sydney)

13:00 - 14:30

Mittagspause

Kongresszug 2 (Block A): Brandschutz im Holzbau (Raum Sydney)

13:00 - 14:30

Mittagspause

Kongresszug 3 (Block A): Organisatorischer Brandschutz

14:00 - 14:30

Qualität und Realisierbarkeit von Brandschutzkonzepten

Kongresszug 1 (Block B): Brandschutzkonzept 1

14:30 - 15:15

Brandschutz vs. Arbeitsschutz – über die Aufschlagrichtung von Notausgangstüren und andere Scherze

Kongresszug 1 (Block B): Brandschutzkonzept 1

14:30 - 15:15

Review und Neuauflage der MVV TB

Kongresszug 2 (Block B): Bauprodukte und MVV TB

14:30 - 15:15

Brandfallsteuermatrix – Praxistipps zur Umsetzung und Honorierung

Kongresszug 3 (Block B): Dauerbrenner

15:15 - 16:00

Kaffeepause

Kongresszug 1 (Block B): Brandschutzkonzept 1

15:15 - 15:45

Berechtigte Glorifizierung des Ü-Zeichens?

Kongresszug 2 (Block B): Bauprodukte und MVV TB

15:15 - 15:45

Best Practice – BIM und Brandschutzplanung

Kongresszug 3 (Block B): Dauerbrenner

15:45 - 16:30

Früher war alles besser – Bauprodukte und Bauarten im Brandschutz

Kongresszug 2 (Block B): Bauprodukte und MVV TB

15:45 - 16:30

Vernetzen oder verheddern? Zusammenspiel von Brandschutzeinrichtungen bei Großprojekten

Kongresszug 3 (Block B): Dauerbrenner

16:00 - 16:30

Der blinde Fleck: Brandschutz in der Ausführungsplanung

Kongresszug 1 (Block B): Brandschutzkonzept 1

16:30 - 17:00

Die Haftung des Planers im Brandschutz

Kongresszug 1 (Block B): Brandschutzkonzept 1

16:30 - 17:00

Podiumsdiskussion und Fragrunde zu Bauprodukten und MVV TB

Kongresszug 2 (Block B): Bauprodukte und MVV TB

16:30 - 17:00

Fragerunde zu den Themen des Kongressblocks

Kongresszug 3 (Block B): Dauerbrenner (Raum St. Petersburg)

17:00 - 17:00

Ende des ersten Kongresstages

Kongresszug 1 (Block B): Brandschutzkonzept 1

17:00 - 17:00

Ende des ersten Kongresstages

Kongresszug 2 (Block B): Bauprodukte und MVV TB

17:00 - 17:00

Ende des ersten Kongresstages

Kongresszug 3 (Block B): Dauerbrenner

09:00 - 10:00

Besuch der Fachmesse

10:00 - 10:45

Aktuelle Rechtsprechung zum Brandschutz

Kongresszug 1 (Block C): Baurecht

10:00 - 10:45

MIndBauRL 2019: Änderungen für den Brandschutz im Industriebau

Kongresszug 2 (Block C): Neue Richtlinien (Raum Sydney)

10:00 - 10:45

Ingenieure an die Macht – Plädoyer für Ingenieurmethoden im Brandschutz

Kongresszug 3 (Block C): Ingenieurmethoden im Brandschutz (Raum St. Petersburg)

10:45 - 11:15

Kaffeepause

Kongresszug 1 (Block C): Baurecht

10:45 - 11:15

Die TGA in der MVV TB: Erläuterungen zu Anhang 14

Kongresszug 2 (Block C):Neue Richtlinien (Raum Sydney)

10:45 - 11:15

Ingenieure an die Macht – Plädoyer für Ingenieurmethoden im Brandschutz

Kongresszug 3 (Block C): Ingenieurmethoden im Brandschutz

10:45 - 11:15

Kaffeepause

Kongresszug 3 (Block C): Ingenieurmethoden im Brandschutz (Raum St. Petersburg)

11:15 - 12:00

Abweichungen und Erleichterungen – rechtssicher und effizient zum Schutzziel

Kongresszug 1 (Block C): Baurecht

11:15 - 12:00

Kaffeepause

Kongresszug 2 (Block C): Brandschutz im Holzbau

11:15 - 12:00

Räumungssimulationen im Kontext psychologischer Aspekte

Kongresszug 3 (Block C): Ingenieurmethoden im Brandschutz (Raum St. Petersburg)

12:00 - 12:30

Abweichungen bei Bauprodukten und Bauarten

Kongresszug 1 (Block C): Baurecht

12:00 - 13:00

Praxis-Fallstricke beim gebäudetechnischen Brandschutz

Kongresszug 2 (Block C): Neue Richtlinien (Raum Sydney)

12:00 - 12:30

Wie berechenbar ist der Brandschutz? Erfordernis, Voraussetzungen und Akzeptanz von Simulationen

12:30 - 14:00

Mittagspause

Kongresszug 1 (Block C): Baurecht

13:00 - 14:30

Mittagspause

Kongresszug 2 (Block C): Brandschutz im Holzbau

13:00 - 14:00

Mittagspause

Kongresszug 3 (Block C): Ingenieurmethoden im Brandschutz (Raum St. Petersburg)

14:00 - 14:30

Ausbau: Neuerungen der DIN 4102-4 Abschnitt 10

Kongresszug 1 (Block D): Brandschutz im Detail

14:00 - 14:30

Brandschutz in der boomenden Logistik

Anlagentechnik (Raum St. Petersburg)

14:30 - 15:15

Brand- und Rauchschutztüren: Lebenzyklus eines Feuerschutzabschlusses

Kongresszug 1 (Block D): Brandschutz im Detail (Raum Sydney)

14:30 - 15:15

Praxistipps für die Umsetzung des 2. Rettungswegs im Bestand

Kongresszug 2 (Block D): Brandschutzkonzept 2

14:30 - 15:15

Konzepte für BMA und SAA – Erfolgreiche Umsetzung von Brandmeldekonzepten

Kongresszug 3 (Block D): Anlagentechnik (Raum St. Petersburg)

15:15 - 15:45

Kaffeepause

Kongresszug 1 (Block D): Brandschutz im Detail (Raum Sydney)

15:15 - 15:45

Brandschutz in der City – Problempunkt verdichtete Innenstädte

Kongresszug 2 (Block D): Brandschutzkonzept 2

15:15 - 15:45

Statistischer Nachweis der Wirksamkeit anlagentechnischer Brandschutzmaßnahmen

Kongresszug 3 (Block D): Anlagentechnik (Raum St. Petersburg)

15:45 - 16:30

Brandschutz im Bestand – Bewertung historischer Bauteile

Kongresszug 1 (Block D): Brandschutz im Detail

15:45 - 16:30

Zündquelle und Brandlast auf Rädern: E-Mobile parken, laden, löschen

Kongresszug 2 (Block D): Brandschutzkonzept 2

15:45 - 16:30

NRWGs nach DIN 18232-9: Europäische Normen vs. Nationale Anforderungen

Kongresszug 3 (Block D): Anlagentechnik

16:30 - 17:00

Ende des Brandschutzkongresses / Besuch der Fachmesse

Kongresszug 1 (Block D): Brandschutz im Detail

16:30 - 17:00

Ende des Brandschutzkongresses / Besuch der Fachmesse

Kongresszug 2 (Block D): Brandschutzkonzept 2

16:30 - 17:00

Ende des Brandschutzkongresses / Besuch der Fachmesse

Kongresszug 3 (Block D): Anlagentechnik

17:00 - 17:00

Ende der Fachmesse

Kongresszug 1 (Block D): Brandschutz im Detail

17:00 - 17:00

Ende der Fachmesse

Kongresszug 2 (Block D): Brandschutzkonzept 2

17:00 - 17:00

Ende der Fachmesse

Kongresszug 3 (Block D): Anlagentechnik

Referenten

Andreas Plietz

Christian Görtzen

Christian Kühn

Christiane Hahn

Dietmar Grabinger

Dirk Borrmann

Dr. Achim Stöckmann

Dr. Angelika Kneidl

Dr. Eckhard Hagen

Dr. Gerhard Wackerbauer

Dr. Jürgen Wiese

Dr. Laura Künzer

Dr. Mandy Peter

Dr. Michael Merk

Dr. Mingyi Wang

Dr. Sebastian Festag

Dr. Till Fischer

Frank Möller

Hanno Werning

Josef Mayr

Karl Olaf Kaiser

Karsten Foth

Knut Czepuck

Lars-Oliver Laschinsky

Lutz Battran

Maik Schmees

Manfred Lippe

Markus Kraft

Matthias Dietrich

Michael Juch

Ole Matthiesen

Prof. Dr. Dirk Kruse

Prof. Dr. Roland Goertz

Stefan Koch

Stephan Appel

Thomas Engel

Thomas Krause-Czeranka

Udo Kirchner

Josef Faßbender

Veranstaltungsort

Online

,

Deutschland

Baufachmedien Logo

Unsere Partner


Veranstaltung buchen

30.09. - 01.10.2020

Brandschutzkongress Digital 2020

Wir beraten Sie gerne

Kundenservice

 

Haben Sie noch Fragen?
Dann rufen Sie uns an: