Formulare

Lehrgang CE-Koordinator in Soest vom 21.10.22 - 19.11.22

0,00 €
Preisangaben inkl. MwSt. zzgl. Versand.
Wird geliefert in {delivery_time}.

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

 

Aufgabe

Der CE-Koordinator ist zuständig für die gesetzeskonforme CE-Kennzeichnung. Innerhalb der EU bzw. der europäischen Gemeinschaft (EG) dürfen nur Produkte, insbesondere Maschinen, in Verkehr gebracht werden, die den sicherheitstechnischen Vorgaben der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und dem deutschen Produktsicherheitsgesetz (ProdSichG) entsprechen.
Der CE-Koordinator besitzt eine wichtige Kontrollfunktion zur Gewährleistung der Produktsicherheit in Unternehmen, die Maschinen, Anlagen oder Geräte bauen oder in Verkehr bringen möchten. Er ist in der Lage Produkte technisch zu bewerten und besitzt darüber hinaus die nötige Qualifikation und rechtliche Sachkenntnis über die anzuwendenden Normen oder Gesetze, insbesondere der Maschinenrichtlinie oder des Geräte- und Produktsicherheitsgesetztes (GPSGV).
Die wichtigste Aufgabe des CE-Koordinators / CE-Beauftragten liegt darin, dafür zu sorgen, dass die Erzeugnisse, die in den Verkehr gebracht werden, den einschlägigen gesetzlichen Mindestanforderungen entsprechen. Außerdem ist er dafür verantwortlich die Konformität von Produkten, die bereits in den Handel gebracht wurden, aufrecht zu erhalten. 



 

Aufgabe

Der CE-Koordinator ist zuständig für die gesetzeskonforme CE-Kennzeichnung. Innerhalb der EU bzw. der europäischen Gemeinschaft (EG) dürfen nur Produkte, insbesondere Maschinen, in Verkehr gebracht werden, die den sicherheitstechnischen Vorgaben der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und dem deutschen Produktsicherheitsgesetz (ProdSichG) entsprechen.
Der CE-Koordinator besitzt eine wichtige Kontrollfunktion zur Gewährleistung der Produktsicherheit in Unternehmen, die Maschinen, Anlagen oder Geräte bauen oder in Verkehr bringen möchten. Er ist in der Lage Produkte technisch zu bewerten und besitzt darüber hinaus die nötige Qualifikation und rechtliche Sachkenntnis über die anzuwendenden Normen oder Gesetze, insbesondere der Maschinenrichtlinie oder des Geräte- und Produktsicherheitsgesetztes (GPSGV).
Die wichtigste Aufgabe des CE-Koordinators / CE-Beauftragten liegt darin, dafür zu sorgen, dass die Erzeugnisse, die in den Verkehr gebracht werden, den einschlägigen gesetzlichen Mindestanforderungen entsprechen. Außerdem ist er dafür verantwortlich die Konformität von Produkten, die bereits in den Handel gebracht wurden, aufrecht zu erhalten. 



Kundenbewertungen ()