Hausfäule- und Bauholzpilze

Diagnose und Sanierung
Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH & Co. KG

Hausfäule- und Bauholzpilze

Buch
€ 119,00
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Versand
Innerhalb Deutschland: Versandkostenfrei
Details zu Lieferung, Versand und Zahlung

Wird geliefert in 2-4 Werktagen.

Hausfäule- und Bauholzpilze

Der Echte Hausschwamm und andere Hausfäulepilze, wie Kellerschwamm, Blättlinge und Porenschwamm, sind eine Gefährdung für Holzkonstruktionen im Neu- und Altbau. Sie verursachen oft vermeidbare Schäden und bringen so den attraktiven Bauwerkstoff Holz in Misskredit. Schäden können nur optischer Natur sein, wie bei Bläue- oder Schleimpilzen, oder auch massiv, wenn ein echter Fäulepilz vorliegt.

Das Buch erleichtert Bauherren, Architekten und ausführenden Unternehmen die Diagnose des jeweiligen Schadens und hilft, Fehler bei der Sanierung zu vermeiden. Welche Lebensbedingungen Pilze zum Wachstum brauchen, welche Arten in Gebäuden vorkommen und wie diese zu bestimmen sind, wird im vorliegenden Werk ausführlich, anschaulich und auch für interessierte Laien verständlich beschrieben.

Fast 1.900 Abbildungen, ein umfangreicher Schlüssel zur Pilzbestimmung, ein Glossar sowie aktuelle Ergebnisse aus Laborversuchen zu Holzfeuchte, Holzabbau und Temperaturansprüchen liefern wichtige Entscheidungshilfen. Außerdem geben die Autoren detaillierte praktische Handlungsanleitungen zur Vorbeugung und sachgerechten Sanierung der einzelnen Haufäuleschäden in Gebäuden.

Die Neuauflage wurde mit Blick auf die neue DIN 68800, Teile 1 bis 4, aktualisiert und um ca. 230 Seiten im Umfang erweitert. Zahlreiche alternative Sanierungsvorschläge und Schadensschwerpunkte, wie Schäden an Holz im Außenbereich oder Doppelbefälle aufgrund von Pilzen und Insekten, wurden ergänzt.

Bibliografische Angaben

ISBN 978-3-481-03100-8
610 Seiten mit 1882 farbigen Abbildungen und 150 Tabellen
Format: 20,8 x 29,6 cm
Erscheinungsjahr: 2015
2. aktualisierte und erweiterte Auflage

Aus dem Inhalt:

• Biologie, Morphologie, Ökologie und Vorkommen von Hausfäule- und Bauholzpilzen
• Dauerhaftigkeit von Holz und Fäule
• Bestimmung von Hausfäule- und Bauholzpilzen
• Hausfäulepilze (vom Hausschwamm bis zum Hausporling)
• Braunfäulepilze an Bauwerken (vom Eichenwirrling bis zur Gallertträne)
• Weißfäulepilze an Bauwerken (vom Feuerschwamm bis zum Wurzelschwamm)
• Moderfäulepilze an Bauwerken (vom Abbaubild bis zur Zellwandzerstörung)
• Holz nicht oder nur langsam zerstörende Pilze an Bauwerken (vom Bläue- bis Schleimpilz)
• Nicht von Pilzen verursachte Holzschäden (Mazeration, Bakterienfäule etc.)
• Befallene Gebäude: Untersuchungsmethoden und Doppelbefall
• Sanierung bei Schäden durch Hausfäule- und Bauholzpilze

Autoren

  • Dr. Tobias Huckfeldt

    Dipl.-Biol. Dr. rer. nat. Tobias Huckfeldt ist Mykologe und Sachverständiger auf dem Gebiet Hausfäulepilze. Sein Fachgebiet ist die Bestimmung von holzzerstörenden und verfärbenden Pilzen. Er ist am Institut für Holzqualität und Holzschäden – Dr. Rehbein und Dr. Huckfeldt tätig.

    Alle Titel dieses Autors
  • Dr. Olaf Schmidt

    Prof. Dr. Olaf Schmidt arbeitet seit 1973 an der Universität Hamburg, Abteilung Holzbiologie, Zentrum für Holzwirtschaft, in der Forschung und Lehre zur Biologie von Fäulepilzen und Bakterien in Holz und Bäumen.

    Alle Titel dieses Autors

Liebe Kundin, lieber Kunde,

 

Sind Sie sich sicher, dass Sie den Warenkorb auf baufachmedien.de verlassen möchten, ohne Ihre Bestellung abzuschließen? Sollten Sie Fragen zu den Produkten oder dem Bestellvorgang haben, können Sie von Montag bis Donnerstag zwischen 7:30 - 17:00 Uhr und Freitag zwischen 7:30 und 16:00 Uhr mit unserem Kundenservice unter 0221-5497-120 Kontakt aufnehmen.

 

PS: Falls Sie bereits in Ihrem Kundenkonto angemeldet waren, speichern wir Ihren Warenkorb für den nächsten Einkauf.

Wir beraten Sie gerne

Ansprechpartner

Haben Sie noch Fragen?
Dann rufen Sie uns an: