Formulare

F+P AusbildungsSummit

0,00 €
Preisangaben inkl. MwSt. zzgl. Versand.
Wird geliefert in {delivery_time}.

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Sie haben einen eigenen Betrieb und bilden Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/-innen aus? Sie sind Berufsschullehrer/-in oder in einem überbetrieblichen Ausbildungszentrum als Ausbilder/-in beschäftigt? Sie haben auf anderen Wegen mit der Ausbildung rund um das Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk zu tun? Dann haben wir genau das Richtige für Sie: das erste überregionale Event für alle Ausbildungsverantwortlichen!

Der F+P AusbildungsSummit powered by Sopro findet erstmals am 13. September 2022 in Wiesbaden statt. Am Abend vorher, am 12. September 2022, können Sie ab 18.00 Uhr bei einem gemeinsamen Abendessen im „Der Andechser“ die Zeit zum Netzwerken nutzen.

Da es immer wieder zu Schwierigkeiten im Rahmen der Ausbildung kommen kann, beispielsweise regelmäßige Unpünktlichkeit und häufige Krankheitsfälle des Auszubildenden, Probleme des Azubis mit dem Ausbilder oder anderen Mitarbeitern im Betrieb, ist es wichtig, richtig an die Sache heranzugehen und rechtzeitig zu reagieren. Daher versuchen wir, wichtige Fragestellungen in diesem Kontext zu klären: Wann wird es Zeit, aufmerksam zu werden? Inwieweit kann ich selbst meinem Azubi helfen? Wann ist es an der Zeit, weitere Schritte einzuleiten, beispielsweise ein Gespräch mit den Eltern, mit der Berufsschule, dem Betrieb, mit der zuständigen Handwerkskammer?

Des Weiteren steht der Ausbildungsrahmenplan im Fokus, dem es hier und da vielleicht an Aktualität fehlt und moderne Verfahren zu wenig Berücksichtigung finden. Deswegen geht es darum, was muss gelehrt werden (Ausbildungsrahmenplan)? Was sind aktuelle Methoden? Wie kann ich die Ausbildung gestalten/den Ausbildungsrahmenplan auslegen, sodass alle Inhalte gelehrt und neueste Techniken ebenfalls eingebracht werden?

Eine zentrale Rolle bei der Kommunikation zwischen allen Instanzen in der Ausbildung spielt der/die Lehrlingswart/-in. Es ist seine/ihre Aufgabe, Azubis und deren Betriebe zu betreuen, Problemlösungen zu finden oder eventuell Kontakt zur zuständigen Handwerkskammer aufzunehmen. Erfahren Sie in Wiesbaden, welche konkreten Fälle ein/e Lehrlingswart/-in zu lösen hat. Sie haben einen eigenen Betrieb und bilden Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/-innen aus? Sie sind Berufsschullehrer/-in oder in einem überbetrieblichen Ausbildungszentrum als Ausbilder/-in beschäftigt? Sie haben auf anderen Wegen mit der Ausbildung rund um das Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk zu tun? Dann haben wir genau das Richtige für Sie: das erste überregionale Event für alle Ausbildungsverantwortlichen!

Der F+P AusbildungsSummit powered by Sopro findet erstmals am 13. September 2022 in Wiesbaden statt. Am Abend vorher, am 12. September 2022, können Sie ab 18.00 Uhr bei einem gemeinsamen Abendessen im „Der Andechser“ die Zeit zum Netzwerken nutzen.

Da es immer wieder zu Schwierigkeiten im Rahmen der Ausbildung kommen kann, beispielsweise regelmäßige Unpünktlichkeit und häufige Krankheitsfälle des Auszubildenden, Probleme des Azubis mit dem Ausbilder oder anderen Mitarbeitern im Betrieb, ist es wichtig, richtig an die Sache heranzugehen und rechtzeitig zu reagieren. Daher versuchen wir, wichtige Fragestellungen in diesem Kontext zu klären: Wann wird es Zeit, aufmerksam zu werden? Inwieweit kann ich selbst meinem Azubi helfen? Wann ist es an der Zeit, weitere Schritte einzuleiten, beispielsweise ein Gespräch mit den Eltern, mit der Berufsschule, dem Betrieb, mit der zuständigen Handwerkskammer?

Des Weiteren steht der Ausbildungsrahmenplan im Fokus, dem es hier und da vielleicht an Aktualität fehlt und moderne Verfahren zu wenig Berücksichtigung finden. Deswegen geht es darum, was muss gelehrt werden (Ausbildungsrahmenplan)? Was sind aktuelle Methoden? Wie kann ich die Ausbildung gestalten/den Ausbildungsrahmenplan auslegen, sodass alle Inhalte gelehrt und neueste Techniken ebenfalls eingebracht werden?

Eine zentrale Rolle bei der Kommunikation zwischen allen Instanzen in der Ausbildung spielt der/die Lehrlingswart/-in. Es ist seine/ihre Aufgabe, Azubis und deren Betriebe zu betreuen, Problemlösungen zu finden oder eventuell Kontakt zur zuständigen Handwerkskammer aufzunehmen. Erfahren Sie in Wiesbaden, welche konkreten Fälle ein/e Lehrlingswart/-in zu lösen hat.

Kundenbewertungen ()