DDH EDITION Band 37: Ratgeber Brandschutz


Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH & Co. KG

DDH EDITION Band 37: Ratgeber Brandschutz

Sonderheft
€ 20,00
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Versand
Innerhalb Deutschland: Versandkostenfrei
Details zu Lieferung, Versand und Zahlung

Wird geliefert in 2-4 Werktagen.

DDH EDITION Band 37: Ratgeber Brandschutz

Mit dem aktuellen DDH Ratgeber Brandschutz erhalten Sie ein hilfreiches Nachschlagewerk mit vielen Themen rund um den vorbeugenden Brandschutz. Ob am Flachdach, bei Bauteildurchdringungen, an der Fassade oder bei solar­thermischen Anlagen – wir zeigen, wie der Bauliche Brandschutz in der Praxis umgesetzt wird.

Der Ratgeber Brandschutz soll Ihnen konstruktive Anregungen für die Praxis liefern und aufzeigen, wie wichtig präventive Maßnahmen durch den Baulichen Brandschutz sind.

Konstruktiver Brandschutz Steildach

Bei der Errichtung von Bauwerken kommt es auf eine detailgerechte Umsetzung der bauaufsichtlichen Forderungen an. Ein Detailausführung – die Brandwand. Für den Dachdecker heißt dies in der Praxis: mindestens 30 cm über die Dachhaut führen und „ausschließlich“ mit nichtbrennbaren Baustoffen arbeiten.

Entrauchung

Mehr Sicherheit für die Planer beim Industriebau – das verspricht die neue Muster-Industriebaurichtlinie die im vergangenen Jahr veröffentlicht wurde. Für Dachdecker kann sie ein Auftragsplus bedeuten, da zur Erfüllung der Standards für den Rauchschutz verstärkt Systeme für das Dach zum Einsatz kommen sollen.

Flachdach

Normal entflammbar, leicht entflammbar, widerstandsfähig gegen Flugfeuer – gerade am Flachdach gilt es, sichere Brandschutzkonzepte einzusetzen. Landesbauordnungen und ergänzende Bestimmungen wie die Industriebau-Richtlinie regeln die Planung. Bei der Ausführung ergeben sich für den Dachdecker zahlreiche Anforderungen, die je nach Objektart variieren können.

Photovoltaik

Die steigende Zahl von Anlagen zur Solarstromerzeugung hat bei den Berufsfeuerwehren zu Überlegungen geführt, wie im Fall eines Brandes mit Solaranlagen umgegangen werden muss. Brandfallabschaltungen, Bebauungsgrenz-Abstände und Rettungswege sollten daher bereits bei der Planung einer Anlage beachtet werden.

Brandschutz VHF

Regelungen zum Brandschutz von Fassadenbekleidungen finden sich in Bauordnungen, Fachregeln und Normen, sowie in Listen der technischen Baubestimmungen. Diese besagen, dass zur Vermeidung der Brandausbreitung im Hinterlüftungsraum vertikale und/oder horizontale Brandsperren eingebaut werden müssen. 

Liebe Kundin, lieber Kunde,

 

Sind Sie sich sicher, dass Sie den Warenkorb auf baufachmedien.de verlassen möchten, ohne Ihre Bestellung abzuschließen? Sollten Sie Fragen zu den Produkten oder dem Bestellvorgang haben, können Sie von Montag bis Donnerstag zwischen 7:30 - 17:00 Uhr und Freitag zwischen 7:30 und 16:00 Uhr mit unserem Kundenservice unter 0221-5497-120 Kontakt aufnehmen.

 

PS: Falls Sie bereits in Ihrem Kundenkonto angemeldet waren, speichern wir Ihren Warenkorb für den nächsten Einkauf.

Wir beraten Sie gerne

Ansprechpartner

Haben Sie noch Fragen?
Dann rufen Sie uns an: