DDH EDITION Band 35: Ratgeber Gebäudehülle


Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH & Co. KG

DDH EDITION Band 35: Ratgeber Gebäudehülle

Sonderheft
€ 20,00
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Versand
Innerhalb Deutschland: Versandkostenfrei
Details zu Lieferung, Versand und Zahlung

Wird geliefert in 2-4 Werktagen.

DDH EDITION Band 35: Ratgeber Gebäudehülle

Die Gebäudehülle enthält das größte Energie-Einsparpotential. Auch wenn die EnEV 2014, die am 1. Mai 2014 in Kraft tritt, keine wesentlichen Änderungen bei der Sanierung von Bestandsgebäuden vorsieht, sind die energetischen Maßnahmen an Dach und Wand von enormer Bedeutung. Rund 75 Prozent der fast 40 Millionen Wohnungen wurden laut Statistischem Bundesamt in Deutschland vor 1978 und damit vor der 1. Wärmeschutzverordnung (dem Vorläufer der EnEV) errichtet.

Der aktuelle Ratgeber Gebäudehülle zeigt, welche Möglichkeiten Sie als Dachdeckerbei der Gestaltung der Gebäudehülle haben – egal ob im Neubau oder in der Sanierung.

Beispielhaft für den Einsatz von Kunststoff-Dachbahnen an der Gebäudehülle ist der Neubau der Granatkapelle auf dem Penkenjoch im Zillertal in rund 2.095 m Höhe. Als dauerhafter Witterungsschutz musste hinter den Cortenstahlplatten eine entsprechende Kunststoff-Dachbahn angeordnet werden. Wie die Handwerker dies umsetzten, lesen Sie ab Seite 6 .

Wie wirken sich die politischen und wirtschaftlichen Trends auf die Dämmung der Gebäudehülle aus? Energiewende, Förderung und die allgemeine Mediendiskussion um die Fassadendämmung – Schlagworte, mit denen sich die Verbraucher auseinandersetzen. Ab Seite 36 stellen wir die sogenannten Megatrends der gedämmten Gebäudehülle vor und zeigen, welche Anforderungen an die Wärmedämmung mit der EnEV 2014 auf das Handwerk und die Industrie zukommen. Anforderungen anderer Art stellt die vorgehängte hinterlüftete Fassade an das Dachdeckerhandwerk. In Zeiten, in denen klassischen WDVS-Systeme in der Kritik stehen, bietet sich dem Dachdecker umso mehr die Chance, den Kunden von den Vorzügen einer bauphysikalisch einwandfreien und brandschutztechnisch sicheren Konstruktion zu überzeugen. Technische Vorteile, Wartungsfreiheit und die Gestaltungsvielfalt sollten hier ganz klar mit in die Waagschale geworfen werden, denn nicht immer entscheidet der Preis. Mit welchen Argumenten Sie im Verkauf punkten können, lesen Sie ab Seite 26.

Apropos bauphysikalische Eigenschaften: Auf was Sie bei der Luftdichtheit im Gebäudebestand achten müssen und welche typischen Gefahren im Detail lauern können, lesen Sie ab Seite 22. Anmerkung: Wenn die Luftdichtheitsebene dicht wie ein Schwimmbad ist, dann haben Sie alles richtig gemacht.

Liebe Kundin, lieber Kunde,

 

Sind Sie sich sicher, dass Sie den Warenkorb auf baufachmedien.de verlassen möchten, ohne Ihre Bestellung abzuschließen?

 

Sollten Sie Fragen zu den Produkten oder dem Bestellvorgang haben, erreichen Sie unseren Kundenservice

 

 

PS: Falls Sie bereits in Ihrem Kundenkonto angemeldet waren, speichern wir Ihren Warenkorb für den nächsten Einkauf.

Wir beraten Sie gerne

Kundenservice

 

Haben Sie noch Fragen?
Dann rufen Sie uns an: