DDH EDITION - Band 31: Ratgeber Systemlösungen

DDH EDITION - Band 31: Ratgeber Systemlösungen

Sonderheft
€ 20,00
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Versand
Innerhalb Deutschland: Versandkostenfrei
Details zu Lieferung, Versand und Zahlung

Wird geliefert in 2-4 Werktagen.

DDH EDITION - Band 31: Ratgeber Systemlösungen

Fast jeder Hersteller verfolgt bei seinen Produktentwicklungen den Systemgedanken. Alles aus einer Hand, soll dem Dachdecker Sicherheit geben. Ob das wirklich so ist und welche Vor- und Nachteile Komplett¬lösungen kennzeichnen, erläutern verschiedene Branchenpartner. Das sagt die wissenschaftliche Definition: Der Begriff System bezeichnet eine Gesamtheit von Elementen, die so aufeinander bezogen sind und in einer Weise wechselwirken, dass sie als eine aufgaben-, sinn- oder zweckgebundene Einheit angesehen werden können und sich in dieser Hinsicht gegenüber der sie umgebenden Umwelt abgrenzen Zitat Ende. Bei Bauprodukten oder Werkleistungen sieht das etwas anders aus. Ein System ist dort keine Insel, sondern grenzt an andere Materialien oder Gewerkteile an. Beispiel: Das System "Luftdichtheit" grenzt an das System "Putzschicht". Noch deutlicher wird dies bei Dachfenster-Einbausets, die an die Dachdeckungen oder die Dampfbremse anschließen. Das bedeutet für den Dachdecker: sehr genau die Grenzen der Systeme kennen und die Kombinierbarkeit prüfen. Beispielhaft stellen wir Ihnen in diesem Ratgeber verschiedene modulartig aufgebaute Dachlösungen vor und zwar:

  • Dachstein-Deckvariante für flach geneigte Dächer
  • Intensivbegrünung für Gefälledächer
  • Flachdach-Komplettsystem aus Kunsstoffbahnen mit intergrierter Photovoltaik-Anlage
  • Luftdichtheits- und Feuchteschutzsystem - Fassadenpaneelen aus Titanzink
  • Beispiele für Flachdachabdichtungen auf verschiedenen Untergründen
  • Dachziegel/Windsogsicherung
  • Wärmedämmung

Darüber hinaus haben uns sieben Bedachungsunternehmer ihre Erfahrungen mit Systemlösungen in einer Stellungnahme geschildert. Nicht immer bleiben die Dachexperten in einem System, sondern kombinieren im Einzelfall auch Komponenten. Letztendlich liegt die Gesamtverantwortung für die Ausführungsvarianten nach wie vor beim Dachdecker. Dass die Bedachungsindustrie den Dachdecker dabei partnerschaftlich unterstützt, bestätigt der Geschäftsführer eines Dachziegelunternehmens im Kurzinterview.

Liebe Kundin, lieber Kunde,

 

Sind Sie sich sicher, dass Sie den Warenkorb auf baufachmedien.de verlassen möchten, ohne Ihre Bestellung abzuschließen? Sollten Sie Fragen zu den Produkten oder dem Bestellvorgang haben, können Sie von Montag bis Donnerstag zwischen 7:30 - 17:00 Uhr und Freitag zwischen 7:30 und 16:00 Uhr mit unserem Kundenservice unter 0221-5497-120 Kontakt aufnehmen.

 

PS: Falls Sie bereits in Ihrem Kundenkonto angemeldet waren, speichern wir Ihren Warenkorb für den nächsten Einkauf.

Wir beraten Sie gerne

Ansprechpartner

Haben Sie noch Fragen?
Dann rufen Sie uns an: