FeuerTRUTZ Brandschutzkongress 2017

Brandschutz 4.0 - Sicherheit zwischen Trend und Technik

FeuerTRUTZ Brandschutzkongress 2017

  • Datum: 22.02.2017 - 23.02.2017
  • Ort: Nürnberg

FeuerTRUTZ Brandschutzkongress 2017

Die Top-Themen 2017: 

  • Großprojekte und der Brandschutz – kann Deutschland noch bauen?
  •  Bauordnung und Verwaltungsvorschrift TB – Handlungshilfen für den Gesetzesdschungel
  •  Beispiele zum Industriebau – erste Erfahrungen mit der MIndBauRL
  •  Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile – Steuermatrix und Wirkprinzipprüfung im Brandschutz

 

„Industrie 4.0“ macht auch vor dem vorbeugenden Brandschutz nicht halt. Die Zukunft liegt im reibungslosen Zusammenwirken von baulichen, anlagentechnischen und organisatorischen Maßnahmen durch bessere Integration und Datenvernetzung. Der Kongress 2017 widmet sich unter dem Fokus „Brandschutz 4.0 – Sicherheit zwischen Trend und Technik“ mit verschiedenen Vorträgen dieser Thematik. Renommierte Fachexperten präsentieren die neuesten Trends bei Steuermatrix und Wirkprinzipprüfung sowie vorbildliche Brandschutzkonzepte und stellen sich der Fachdiskussion.
 

Dass im Brandschutz das Ganze mehr ist als die Summe seiner Teile, zeigt die öffentliche Debatte um die Realisierung von Großprojekten in Deutschland. Die politische Auseinandersetzung zu dieser Thematik wird ebenso im Kongress geführt wie der Austausch erster Erfahrungen mit der Anwendung der MIndBauRL. Zahlreiche Vorträge zu Technikthemen sowie ein umfassender Einblick in ein Brandschutzkonzept und dessen Ausführung anhand eines Praxisbeispiels liefern wertvolles Knowhow für Ihren beruflichen Alltag.

 

Der FeuerTRUTZ Brandschutzkongress 2017 informiert Sie zudem über aktuelle Änderungen in den wichtigsten Richtlinien, wie beispielsweise der MLAR 2017. Neben vielen Rechtsthemen, z. B. dem Verhältnis zwischen Brand- und Arbeitsschutz, informieren die Brandschutz-Experten Sie aus erster Hand über die Umsetzung der neuen MBO und der neuen, sehr wichtigen Verwaltungsvorschrift Technische Baustimmungen.

Mittwoch, 22. Februar 2017

ab 8:30 Uhr Akkreditierung
ab 9:00 Uhr Besuch der Fachmesse

Kongresszug 1 (Block A): Im Brennpunkt 
(Moderation: G. Ruhe)

09:45 Uhr Begrüßung der Teilnehmer durch Günter Ruhe, FeuerTRUTZ Network GmbH
10:00 Uhr Thomas Kempen: Großprojekte in Deutschland – Gute Brandschutzplanung ist unbezahlbar!
10:45 Uhr Kaffeepause mit Besuch der Fachmesse
11:15 Uhr Harald Niemöller: Brandschutz in Deutschland: Große Projekte – große Mängel?
12:00 Uhr Udo Kirchner: Sachgerechte Risikoanalyse – Methodik für die erfolgreiche Brandschutzplanung
12:30 Uhr Mittagspause mit Besuch der Fachmesse

Kongresszug 2 (Block A): Neue Richtlinien 
(Moderation: Th. Krause-Czeranka)

10:00 Uhr Manfred Lippe: MLAR 2017 – Aktualisierung der Leitungsanlagenrichtlinie
10:45 Uhr Knut Czepuck: Technische Richtlinie Gebäudeausrüstung
11:15 Uhr Kaffeepause mit Besuch der Fachmesse
12:00 Uhr Dr. Mandy Peter: Neues zum Trockenbau in DIN 4102-4/A1
12:30 Uhr Dr.-Ing. Mingyi Wang: VDI 3564 "Brandschutz in Hochregalanlagen"
13:00 Uhr Mittagspause mit Besuch der Fachmesse

Kongresszug 3 (Block A): Organisatorischer Brandschutz 
(Moderation: L. O. Laschinsky)

10:00 Uhr Lutz Battran: Virtuelle Betriebsbesichtigung – Problemstellen des Brandschutz in Industriegebäuden
10:45 Uhr Lars Oliver Laschinsky: Plädoyer für den Wandhydranten
11:15 Uhr Kaffeepause mit Besuch der Fachmesse
12:00 Uhr Dr. Michael Neupert: Die Haftung des Brandschutzbeauftragten
13:00 Uhr Mittagspause mit Besuch der Fachmesse

Kongresszug 1 (Block B): Brandschutzrecht 
(Moderation: Th. Kempen)

14:00 Uhr Stefan Koch: Brandschutz und Arbeitsrecht – ein Konflikt?
14:30 Uhr Stefan Koch und Jörg Mayr: Die Haftung des Prüfsachverständigen für Brandschutz – neue Rechtsprechung
15:30 Uhr Kaffeepause mit Besuch der Fachmesse
16:00 Uhr Matthias Dietrich: Umgang mit Abweichungen und Erleichterungen – Tipps für die Praxis

Kongresszug 2 (Block B) Praxisbeispiel Q6Q7 Mannheim 
(Moderation: B. Ulmrich)

14:30 Uhr Jochen Modenbach: Entwicklung, Fortschreibung und Umsetzung des Brandschutzkonzeptes in den Leistungsphasen 1-8 AHO
15:30 Uhr Anja Rammhold: Brandfallsteuermatrix - von der Entwicklung bis zur 1:1-Prüfung
16:00 Uhr Lena Roth: Organisatorischer Brandschutz, von der Entwicklung bis zur Einführung des Räumungskonzeptes sowie des technischen Entstörungskonzeptes

Kongresszug 3 (Block B): Forschung und Praxis 
(Moderation: P. Hilgers)

14:30 Uhr Prof. Ulrich Krause: Aktuelle Entwicklung der Forschung im Brandschutz
15:30 Uhr Dirk Aschenbrenner: Wie viel müssen Planer über die Leistungsfähigkeit der Feuerwehren wissen?
16:00 Uhr Dr. Guido Kaiser: Erkenntnisse aus der Brandstatistik des GIZ-Nord

17:15 Uhr Beginn der Abendveranstaltung für Teilnehmer und Aussteller im Messezentrum Nürnberg, NCC Mitte Foyer.
Die Teilnahme ist nicht in der Tagungsgebühr enthalten. Eine gesonderte Anmeldung ist erforderlich.

 

Donnerstag, 23. Februar 2017

ab 9:00 Uhr Besuch der Fachmesse

Kongresszug 1 (Block C): Brandschutz im Detail 
(Moderation: L. Battran)

10:00 Uhr Michael Juch: Fachbauleitung Brandschutz in der Elbphilharmonie
10:45 Uhr Kaffeepause mit Besuch der Fachmesse
11:15 Uhr Karl-Olaf Kaiser: Welche Türöffnungskraft in Flucht- und Rettungswegen ist akzeptabel?
12:00 Uhr Stephan Appel: Brandschutzprobleme an Fassaden 
12:30 Uhr Mittagspause mit Besuch der Fachmesse

Kongresszug 2 (Block C): Rauch- und Rettungswege 
(Moderation: P. Hilgers)

10:00 Uhr Dr. Laura Künzer: Verhalten von Menschen in Rauch – Psychologische Aspekte
10:45 Uhr Guido Jochims: Rauchableitung in Sonderbauten – Nachweis der Bemessung durch Rauchversuche
11:15 Uhr Kaffeepause mit Besuch der Fachmesse
12:00 Uhr Andreas Plum: Bewertung von Brandlasten in Rettungswegen
12:30 Uhr Sylwester Kabat: Rettungswege im Baudenkmal - sicher und denkmalgerecht
13:00 Uhr Mittagspause mit Besuch der Fachmesse

Kongresszug 3 (Block C): Bauordnung und Bauprodukte 
(Moderation: Th. Krause-Czeranka)

10:00 Uhr Klaus-Dieter Wathling: MBO 2016 – Empfehlungen der ARGEBAU
10:45 Uhr Elke Schwarzwald: Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (VV TB)
11:15 Uhr Kaffeepause mit Besuch der Fachmesse
12:00 Uhr Thomas Krause-Czeranka: MBO und VV TB- Folgen für die Praxis
12:30 Uhr Im Gespräch mit Dr. Rainer Mikulits, Österreichisches Institut für Bautechnik
13:00 Uhr Mittagspause mit Besuch der Fachmesse

Kongresszug 1 (Block D): Industriebauten 
(Moderation: A. Kelch)

14:00 Uhr Josef Mayr: Rettungswege in der MIndBauRL 2015
14:45 Uhr Dr. Jürgen Wiese: DIN 18009 Brandschutzingenieurwesen
15:30 Uhr Kaffeepause mit Besuch der Fachmesse

Kongresszug 2 (Block D): Anlagentechnik 
(Moderation: N. Goerigk)

14:45 Uhr Frank Lucka: Wirkprinzipprüfung nach MprüfVO
15:30 Uhr Oliver Krüger: Brandfallsteuermatrix

Kongresszug 3 (Block D): Sicherheitssysteme 
(Moderation: P. Krapp)

14:45 Uhr Gero Gerber: Sicherheitsstromversorgung, Brandmeldeanlage und Alarmierung – Planungsklarheit durch kompetente Brandschutzkonzepte
15:30 Uhr Ulrich Höfer: Dynamische und adaptive Fluchtweglenkung

für alle Kongresszüge:
16:00 Uhr Peter Ohmberger: Brandschutz 4.0 - BigData für die Sicherheit (Impulsvortrag und Diskussion)

16:30 Uhr Verabschiedung / Besuch der Fachmesse
17:00 Uhr Ende des Brandschutzkongresses und der Fachmesse

Teilnahmegebühr: € 439,– zzgl. MwSt.

Für Behördenvertreter €  339,– zzgl. MwSt. für Studenten € 289,– zzgl. MwSt. und für eine Person pro Aussteller der FeuerTRUTZ 2017 für € 219,– zzgl. MwSt. (Vorzugspreis gilt pro Aussteller nur für eine Person, weitere Personen zahlen den Normalpreis).

Abonnenten des FeuerTRUTZ Magazins und aktuelle Bezieher des Brandschutzatlas erhalten einen Rabatt von 15 % auf die Normalgebühr von € 439,– zzgl. MwSt. In der Tagungsgebühr sind die Kosten für Tagungsunterlagen, Tagungsband, Pausengetränke und Mittagessen sowie der Besuch der Fachmesse FeuerTRUTZ 2017 enthalten. Im Kostenbeitrag von € 45,– für die Abendveranstaltung am 22. Februar im NCC Mitte Foyer (Messezentrum) ist ein Buffet und Getränke (alkoholfreie Getränke sowie Bier und Wein) enthalten. Der Teilnahmebetrag zzgl. MwSt. pro Person ist nach Erhalt der Rechnung fällig. Der Eingang Ihrer Anmeldung wird Ihnen schriftlich bestätigt.

NürnbergConvention Center

Liebe Kundin, lieber Kunde,

 

Sind Sie sich sicher, dass Sie den Warenkorb auf baufachmedien.de verlassen möchten, ohne Ihre Bestellung abzuschließen?

 

Sollten Sie Fragen zu den Produkten oder dem Bestellvorgang haben, erreichen Sie unseren Kundenservice

 

 

PS: Falls Sie bereits in Ihrem Kundenkonto angemeldet waren, speichern wir Ihren Warenkorb für den nächsten Einkauf.