Buch + E-Book

Brandschutz in Schulen und Bildungseinrichtungen

Von:
Dipl.-Ing. Architekt Jenny Winter
Für die Planung von Schulgebäuden und die Erstellung der dazugehörigen Brandschutzkonzepte müssen Brandschutzfachplaner und -sachverständige in der Praxis eine ganze Reihe von Besonderheiten berücksichtigen.   Neben den Schutzzielen und den bauaufsichtlichen Anforderungen der jeweiligen Landesbauordnung müssen für die Planung von Schulen und Bildungseinrichtungen weitere Vorschriften und Regelwerke herangezogen werden, wie z.B. brandschutztechnische Vorgaben der Muster-Schulbau-Richtlinie und ggf. die Muster Verordnung über den Bau- und Betrieb von Versammlungsstätten. Darüber hinaus sind unter Umständen die Vorgaben der Nutzer hinsichtlich der Arbeitsstättenverordnung in die Planung zu integrieren.   Der Titel „Brandschutz in Schulen und Bildungseinrichtungen“ zeigt Ihnen zum Einstieg in das Thema zunächst die Entwicklung der brandschutztechnischen Richtlinien auf. Die Autorin erläutert die Schutzziele und Rahmenbedingungen, um Ihnen die Risikobetrachtung von Schulen zu erleichtern. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele bietet Ihnen der Leitfaden eine konkrete Hilfestellung für die Abwägung der brandschutztechnischen Anforderungen in Schulgebäuden.   Aus dem Inhalt:  Planungsfaktoren für Schulen mit neuen pädagogischen Konzepten  Entwicklung des Schulbaus in Abhängigkeit von pädagogischen Konzepten  Baurechtliche Grundlagen  Brandschutztechnische Risiken in Schulgebäuden   Abwägung der brandschutztechnischen Anforderungen  Brandschutztechnischer Leitfaden  Schule im Betrieb und im Bestand  Praxisbeispiele
Weitere Infos »
Ab 99,00 €
Preisangaben inkl. MwSt. zzgl. Versand.
Wird geliefert in 2-4 Werktagen.

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Für die Planung von Schulgebäuden und die Erstellung der dazugehörigen Brandschutzkonzepte müssen Brandschutzfachplaner und -sachverständige in der Praxis eine ganze Reihe von Besonderheiten berücksichtigen.

 

Neben den Schutzzielen und den bauaufsichtlichen Anforderungen der jeweiligen Landesbauordnung müssen für die Planung von Schulen und Bildungseinrichtungen weitere Vorschriften und Regelwerke herangezogen werden, wie z.B. brandschutztechnische Vorgaben der Muster-Schulbau-Richtlinie und ggf. die Muster Verordnung über den Bau- und Betrieb von Versammlungsstätten. Darüber hinaus sind unter Umständen die Vorgaben der Nutzer hinsichtlich der Arbeitsstättenverordnung in die Planung zu integrieren.

 

Der Titel „Brandschutz in Schulen und Bildungseinrichtungen“ zeigt Ihnen zum Einstieg in das Thema zunächst die Entwicklung der brandschutztechnischen Richtlinien auf. Die Autorin erläutert die Schutzziele und Rahmenbedingungen, um Ihnen die Risikobetrachtung von Schulen zu erleichtern. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele bietet Ihnen der Leitfaden eine konkrete Hilfestellung für die Abwägung der brandschutztechnischen Anforderungen in Schulgebäuden.

 

Aus dem Inhalt:

  •  Planungsfaktoren für Schulen mit neuen pädagogischen Konzepten
  •  Entwicklung des Schulbaus in Abhängigkeit von pädagogischen Konzepten
  •  Baurechtliche Grundlagen
  •  Brandschutztechnische Risiken in Schulgebäuden 
  •  Abwägung der brandschutztechnischen Anforderungen
  •  Brandschutztechnischer Leitfaden
  •  Schule im Betrieb und im Bestand
  •  Praxisbeispiele

Autor
Dipl.-Ing. ArchitektJennyWinter

Master of Engineering Baulicher Brandschutz und Sicherheitstechnik
Jenny Winter ist selbständige Fachplanerin für Brandschutz in München. Seit fast 15 Jahren ist der Bereich vorbeugender Brandschutz der Arbeitsschwerpunkt der Architektin. Erste Berührungspunkte mit Raumkonzepten für moderne Schulgebäude ergaben sich bei der Unteren Bauaufsicht im Landratsamt München, wo sie bis 2015 im Bereich „Baulicher Brandschutz“ tätig war.
Unter dem Eindruck der Verschiedenartigkeit der pädagogischen Konzepte und deren Einfluss auf die Brandschutzplanung schloss sie im Jahr 2016 ihr Masterstudium für Brandschutz und Sicherheitstechnik an der TU Kaiserslautern mit dem Thema ihrer Masterarbeit „Brandschutztechnische Leitlinien für Schulgebäude mit neuen pädagogischen Konzepten“ ab. Das Thema ist in ihrer täglichen Arbeit präsent.

Kundenbewertungen ()