Brandschutz im Brennpunkt - 15. Brandschutztag

Neuer Termin im Herbst 2021
           
Der 15. Brandschutztag "Brandschutz im Brennpunkt" am 24. November 2020 wird in den Herbst 2021  verschoben. Aufgrund der sich erneut verschärfenden Corona-Situation haben uns leider diverse Absagen von Teilnehmern erreicht, so dass wir uns aufgrund der geringen Teilnehmerzahl sowie zum Schutz der Teilnehmer, Referenten und unserer Mitarbeiter für eine Verschiebung der Veranstaltung entschieden haben.
Bereits bestehende Anmeldungen behalten ihre Gültigkeit auch für die Veranstaltung im Herbst 2021. Über den neuen Termin informieren wir die Teilnehmer per E-Mail und online. Sobald ein neuer Termin feststeht, ist die Online-Anmeldung wieder verfügbar.


Bei Brandschutz im Brennpunkt bringen FeuerTrutz Network und das MPA NRW Theorie und Praxis bestmöglich zusammen: Sie erleben bei einem aufwendigen Brandversuch im Brandprüfzentrum des MPA, wie Baustoffe, -produkte, -arten geprüft werden und sich im Brandfall verhalten. So können Sie das zuvor in den Vorträgen gehörte direkt in der Praxis nachvollziehen bzw. es auf die Probe stellen. Hierfür wird ein 5 x 4 m messender Großbrandversuch nach ETK extra für diese Veranstaltung zusammengestellt und aufgebaut. Erleben Sie einen Großbrandversuch live, wie er sonst nur hinter verschlossenen Türen stattfindet.

Das Hauptthema des Seminars ist bei der 15. Ausgabe von Brandschutz im Brennpunkt die Änderung der Definition von „Schwerentflammbarkeit“ in Deutschland, die beinahe still und heimlich in der neusten Ausgabe der MVV TB vonstattenging. Warum die Auswirkungen nicht nur für zahlreiche Hersteller, sondern auch für die Brandschutzplanung und -ausführung sehr relevant ist, zeigen die hochkarätig besetzten Vorträge am Vormittag aus verschiedenen Perspektiven. Auch der Frage, wie die Prüfung und Klassifizierung des Brandverhaltens nach DIN 4102-1 bzw. EN 13501-1 abläuft und welche Schlussfolgerungen die Prüfergebnisse erlauben, geht einer der Vorträge nach.


Weitere Informationen finden Sie hier.

Datum/Zeit

24.11. - 24.11.2020

09:00 - 17:00Uhr

Veranstaltungsort

Quality Hotel Lippstadt

Lippertor 1

59555, Lippstadt

Deutschland

Jetzt buchen

Programm

08:30 - 09:00

Akkreditierung

09:00 - 09:10

Begrüßung der Teilnehmer

09:10 - 09:50

Änderung der Schwerentflammbarkeit in Deutschland - von BRL über MVV TB 2017 zu MVV TB 2019

09:50 - 10:30

Prüfung und Klassifizierung des Brandverhaltens - DIN 4102-1 vs. EN 13501-1

10:30 - 10:45

Kaffeepause

10:45 - 11:30

Zündquelle und Brandlast auf Rädern - Li-Ionen-Batterien

11:30 - 12:15

Neuregelungen für den Brandschutz bei Modulbauweisen

12:15 - 12:30

Diskussionsrunde und Erläuterungen zum Nachmittagsprogramm

12:30 - 14:00

Mittagspause und Fahrt zum Brandprüfzentrum MPA NRW, Erwitte

14:00 - 16:00

Live-Großbrandprüfung im Brandprüfzentrum des MPA NRW

16:00 - 16:30

Abschlussdiskussion

16:30 - 16:45

Besichtigung des Prüfaufbaus nach der Brandprüfung

16:45 - 17:00

Ende der Veranstaltung

Referenten

Dipl.-Ing. Thomas Krause-Czeranka

Dr. Joanna Krasch

Hendrik Rademacher

Prof. Dr. Roland Goertz

Johannes Bröhl

Veranstaltungsort

Quality Hotel Lippstadt

Lippertor 1

59555, Lippstadt

Deutschland

Baufachmedien Logo

Unsere Partner


Veranstaltung buchen

24.11. - 24.11.2020

Brandschutz im Brennpunkt - 15. Brandschutztag

Wir brauchen Ihr Einverständnis!
Wir benutzen für die Buchung einer Veranstaltung den Dienst EventManager-Online.
Dieser kann persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln.
Bitte beachten Sie die Details und geben Sie Ihre Einwilligung.
Wir beraten Sie gerne

Kundenservice

 

Haben Sie noch Fragen?
Dann rufen Sie uns an: