Buch

Brandschutz im Bestand - Bestandsschutz auf Basis historischer Bauordnungen - BAYERN

Von:
Dipl.-Ing. Lutz Battran Dipl.-Ing. Thomas Kruszinski
Über 70 % der Bauleistungen finden heute im Bestand statt. Dabei ist die Sanierung brandschutztechnischer Einrichtungen von besonderer Bedeutung. Historische Bauteile und veränderte Nutzungen werfen regelmäßig die Frage nach dem Bestandsschutz auf.    Dieser lässt sich aber nur dann eingrenzen, wenn die bauaufsichtlichen Anforderungen aus der Errichtungszeit eines Gebäudes oder Bauteils bekannt sind Dieses Fachbuch ist Ihnen hierbei eine sehr nützliche Arbeitshilfe: Das Handbuch liefert Ihnen den Text der wichtigsten Bayerischen Bauordnungen seit 1791. Sie können so  bei bestehenden Gebäuden ermitteln, ob eine angetroffene Bauausführung den damaligen Bauvorschriften entspricht. Damit haben Sie die Möglichkeit schnell und einfach den entsprechenden Bestandsschutz festzustellen.  In der 2. Auflage wurde nun auch die aktuelle Fassung der bayrischen Bauordnung 2013 ergänzt. Mit dem Werk erhalten Sie zudem zusätzliche Hinweise zu den rechtlichen Grundlagen des Bestandsschutzes sowie zum Umgang mit Abweichungen – besonders bei alten Bauvorhaben.   Die Online-Datenbank zum Buch: Die Datenbank "Bauvorschriften Online" ergänzt das Buch optimal in digitaler Form.
Weitere Infos »
Ab 59,00 €
Preisangaben inkl. MwSt. zzgl. Versand.
Wird geliefert in 2-4 Werktagen.

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Über 70 % der Bauleistungen finden heute im Bestand statt. Dabei ist die Sanierung brandschutztechnischer Einrichtungen von besonderer Bedeutung. Historische Bauteile und veränderte Nutzungen werfen regelmäßig die Frage nach dem Bestandsschutz auf. 
 
Dieser lässt sich aber nur dann eingrenzen, wenn die bauaufsichtlichen Anforderungen aus der Errichtungszeit eines Gebäudes oder Bauteils bekannt sind
Dieses Fachbuch ist Ihnen hierbei eine sehr nützliche Arbeitshilfe: Das Handbuch liefert Ihnen den Text der wichtigsten Bayerischen Bauordnungen seit 1791. Sie können so  bei bestehenden Gebäuden ermitteln, ob eine angetroffene Bauausführung den damaligen Bauvorschriften entspricht. Damit haben Sie die Möglichkeit schnell und einfach den entsprechenden Bestandsschutz festzustellen. 

In der 2. Auflage wurde nun auch die aktuelle Fassung der bayrischen Bauordnung 2013 ergänzt.

Mit dem Werk erhalten Sie zudem zusätzliche Hinweise zu den rechtlichen Grundlagen des Bestandsschutzes sowie zum Umgang mit Abweichungen – besonders bei alten Bauvorhaben.

 

Die Online-Datenbank zum Buch: Die Datenbank "Bauvorschriften Online" ergänzt das Buch optimal in digitaler Form.

Autor
Dipl.-Ing.LutzBattran

Herausgeber des Brandschutzatlas. Er hat sich nach einem Architekturstudium und der Tätigkeit in verschiedenen Architekturbüros auf den Bereich "Vorbeugender Brandschutz" spezialisiert. Seit 1986 kümmert er sich bei der Versicherungskammer Bayern um die Beratung der Kunden zum vorbeugenden Brandschutz. Er ist außerdem Referent an der Bayerischen Verwaltungsschule und an der Akademie für Fort- und Weiterbildung der Bayerischen Architektenkammer für die Deutsche Ingenieur- und Architektenakademie sowie Mitglied im bayerischen Prüfungsausschuss "Verantwortlicher Sachverständiger für den vorbeugenden Brandschutz". Seit 2006 hat er die Aufgabe des Herausgebers für den Brandschutzatlas übernommen.

Dipl.-Ing.ThomasKruszinski

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kruszinski, Brandschutz-Fachplaner und Sachverständiger, Inhaber eines Ingenieurbüros für vorbeugenden Brandschutz.

Herausgeber
Dipl.-Ing.LutzBattran

Kundenbewertungen ()