BaustoffMarkt-Kongress 2019

Thema: Verändern neue Bauweisen die Zukunft der Branche?
Beim neuen TOP-Branchenevent dreht sich im Oktogon der Zeche Zollverein, Essen, alles um neue Trends am Bau „Seriell, modular, leicht“ und die Auswirkungen für Baustoff-Fachhandel und -Industrie.

  • Experten zeigen, welche Chancen und Herausforderungen mit dem Thema neue Bauweisen für das eigene Geschäftsmodell verbunden sind
  • Informative Fachvorträge und Podiumsdiskussion zum Thema
  • Get-Together zum Kongressausklang zum individuellen Austausch und Netzwerken

Datum/Zeit

12.12. - 12.12.2019

11:00 - 17:00Uhr

Veranstaltungsort

OKTOGON, Halle A21, Zeche Zollverein, Schacht XII

Gelsenkirchener Str. 181, Kreuzung Bullmannaue

45309, Essen

Deutschland

VERANSTALTUNG BEENDET!
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Programm

10:00 - 10:30

Ankommen-Kaffee-Netzwerken

10:30 - 10:35

Begrüßung Holger Externbrink, Geschäftsführer RM Handelsmedien

10:35 - 10:40

Einführung in das Kongress-Thema, Thorsten Schmidt, Leitung Programm RM Handelsmedien

10:40 - 11:30

„Zukunft Bau/Veränderung von Bauweisen“

11:30 - 12:00

„Serielles und modulares Bauen“

12:00 - 12:30

„Stahlleichtbau – Bauen auf die leichte Art“

12:30 - 13:00

„Schneller bauen – Automatisierung des Mauerwerksbaus“

13:00 - 14:00

Mittagspause

14:00 - 14:30

Fachvortrag (Referent befindet sich noch in Absprache)

14:30 - 15:00

Vorstellung der Studie, BaustoffMarkt/Marktforschungsinstitut abh

15:00 - 16:00

Podiumsdiskussion „Verändern neue Bauweisen die Zukunft der Branche?“

Diskussionsteilnehmer aus Baustoffindustrie, Baustoff-Fachhandel, Planer/Architekten

16:00 - 17:00

„Zukunft Bau“

17:00 - 22:00

Führung Kohle & Kumpel (optional)/Get together mit Abendessen

22:00 - 22:00

Ende der Veranstaltung

Referenten

Prof. Dr. Klaus Peter Sedlbauer

Andreas Radischewski

Dr. Andreas Metzger

Alexander Lehmden

Christoph Brüske

Veranstaltungsort

OKTOGON, Halle A21, Zeche Zollverein, Schacht XII

Gelsenkirchener Str. 181, Kreuzung Bullmannaue

45309, Essen

Deutschland

Baufachmedien Logo
Wir beraten Sie gerne

Kundenservice

 

Haben Sie noch Fragen?
Dann rufen Sie uns an: