Bauen für ältere Menschen

Bauen für ältere Menschen - E-Book (PDF)

ISBN 978-3-481-02972-2
Erscheinungsjahr: 2014
Verlagsgesellschaft Rudolf Müller
Buch
208 Seiten mit 340 farbigen Abbildungen und 34 Tabellen
Format: 21,0 x 29,7 cm
Artikelnummer: 110-3002972

Mehr Details anzeigen

ISBN 978-3-481-03155-8
Erscheinungsjahr: 2014
Verlagsgesellschaft Rudolf Müller
E-Book PDF
203 Seiten mit 340 farbigen Abbildungen und 34 Tabellen
Artikelnummer: 110-3003155

Mehr Details anzeigen

Bauen für ältere Menschen

Von Gudrun Kaiser

Von Gudrun Kaiser

Das Fachbuch zeigt Konzepte und Lösungen für altersgerechte Wohngebäude und Pflegeeinrichtungen auf. Es berücksichtigt dabei die besonderen Bedürfnisse älterer, mobil eingeschränkter oder demenzerkrankter Menschen sowie die baurechtlichen Anforderungen und Vorgaben. Anhand von zahlreichen Fotos, Grundrissen und praktischen Beispielen liefert das Handbuch wertvolle Tipps für die Planung und Realisierung bedarfsgerechter Wohnformen.
Downloads verfügbar

Ausführung wählen:

Buch
E-Book PDF
€ 49,00
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 49,00
Inkl. 19% MwSt.

Wird geliefert in 2-4 Werktagen.

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Digitaler Inhalt: Sofort nach Kaufabschluss als Download im Kundenkonto verfügbar

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Die demografische Entwicklung ist eine Herausforderung für alle Akteure. Gerade auch Architekten und Planer, die Wohnungswirtschaft und Investoren müssen sich auf neue Anforderungen und Bauaufgaben einstellen. Benötigt werden innovative, bedarfsgerechte und nachhaltige Wohnformen und Quartierskonzepte. Denn die bisherigen Standardangebote entsprechen nicht mehr den Wohnwünschen einer selbstbewussteren, in ihren Bedürfnissen sehr unterschiedlichen Generation von Älteren. Zudem erfordern zunehmende Krankheitsbilder wie z. B. Demenz besondere gestalterische und bauliche Maßnahmen.

Kleinteilige stationäre Wohn- und Pflegekonzepte mit Gruppenstrukturen lösen die früher üblichen großen Stationen und Wohnbereiche in klassischen Alten- und Pflegeheimen zunehmend ab. Vorhandene Einrichtungen werden entsprechend umgebaut. Darüber hinaus haben sich in den letzten Jahren neue Wohn- und Betreuungsformen entwickelt: betreutes Wohnen, Mehrgenerationenhäuser, Wohnen mit Service, Gruppenwohnungen oder ambulant betreute Wohnformen. Diese verbinden eine hohe individuelle Wohn- und Lebensqualität mit einer guten Betreuungs- und Pflegequalität und wirken Vereinsamungstendenzen entgegen. Darüber hinaus können der Einsatz externer Hilfen oder teure Heimunterbringungen verzögert oder verhindert werden. Denn durch die richtige, bedarfsgerechte Gestaltung kann altersbedingt nachlassende Mobilität und Sinnesleistungen in vieler Hinsicht kompensiert werden. Auch der Demenz kann mit Gestaltungsmaßnahmen hilfreich begegnet werden.

Bei der Konzeption, Planung und Gestaltung sind dabei jedoch besondere Anforderungen zu berücksichtigen. Für die unterschiedlichen Wohnformen ist die baurechtliche Situation nicht nur seit dem Wegfall der Heimmindestbauverordnung für viele Planer undurchschaubar, denn es müssen eine Vielzahl von unterschiedlichen und sich oft widersprechenden Vorschriften (Heimgesetzgebung, Krankenhausbauverordnung, Beherbergungsstättenverordnung, Brandschutz, DIN 18040 etc.) berücksichtigt werden. Hinzu kommen die besonderen Anforderungen älterer, gebrechlicher oder demenzerkrankter Menschen, z. B. schlechteres Sehen, vermindertes Orientierungsvermögen, schlechteres Hören, eingeschränkte Mobilität, verlangsamte Reaktionsfähigkeit, erhöhtes Sicherheitsbedürfnis und nachlassende kognitive Leistungsfähigkeit.
Hier zeigt das Buch konkrete Lösungswege und zeigt, wie diese Einschränkungen durch die richtige bauliche Gestaltung kompensiert werden können. Dabei wird sowohl auf die Grundrissgestaltung als auch auf die Gestaltung der einzelne Räume und Nutzungsbereiche (Flure, Erschließungszonen, Aufenthaltsbereiche, Wohnräume, Essbereiche, Bäder, Funktionsräume, Außenbereiche etc.) und Bauteile (Fenster, Türen, Wände, Fußböden, Bedienelemente, Treppen etc.) eingegangen.

 

"… eine Art Neufert für das Bauen für ältere Menschen."
Annette Weckesser / Redakteurin AIT

Aus dem Inhalt:

  • Aktuelle Rahmenbedingungen für das Leben im Alter
  • Planungsgrundlagen: Sozialrecht, Heimrecht, Baurecht, Brandschutz, Barrierefreiheit, Förderung
  • Wohnformen:  individuelles oder gemeinschaftliches Wohnen, ambulant betreute Wohnformen, stationäre Pflegeeinrichtungen, Hausgemeinschaften, Konzepte für Menschen mit Demenz
  • Bauteile und Räume: Eingangsbereiche, Flure, Türen, Treppen, Rampen, Aufzüge, Fenster, Bodenbeläge, Schalter und Bedienelemente, Leitsysteme und orientierungsstiftende Maßnahmen, Bäder, Bewohnerzimmer, Wohnküchen und Gemeinschaftsräume, Außenräume

 

Ihre Vorteile:

  • stellt die verschiedenen Wohn- und Betreuungsformen mit ihren baulichen Besonderheiten vor
  • erläutert die komplexen Anforderungen aus Normen und Vorschriften 
  • gibt konkrete Empfehlungen für die Planung und bauliche Ausführung im Detail 
  • liefert praktische Tipps zur Abstimmung aller Beteiligten (Bauherren, Betreiber, Genehmigungsbehörden, Brandschutzsachverständige etc.)
  • fasst die besonderen Anforderungen älterer Menschen sowie die demografischen, medizinischen und wahrnehmungspsychologischen Hintergründe zusammen

Dieses E-Book können Sie mit dem kostenlosen Programm Adobe Acrobat Reader lesen. 

 

Dieses E-Book darf auf ein Endgerät heruntergeladen und auf bis zu fünf unterschiedliche weitere Endgeräte übertragen und gleichzeitig genutzt werden. Die kompletten Nutzungsbedigungen für dieses E-Book können in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter "6. Nutzungsbedingungen für digitale Inhalte" nachgelesen werden.

 

Wenn Sie dieses E-Book auf mehr als fünf Geräte übertragen und gleichzeitig nutzen möchten, müssen Sie eine andere Lizenz erwerben. Kontaktieren Sie hierfür bitte unseren Kundenservice (rudolf-mueller@vuservice.de).

 

Wie bestelle ich ein E-Book?

  1. Legen Sie bitte die Artikel in den Warenkorb und schließen die Bestellung vollständig ab. Sie erhalten eine Bestellbestätigung per E-Mail.
  2. Installieren Sie in wenigen Schritten den kostenlosen Adobe Acrobat Reader.
  3. Sofort nach Eingang der Bestellung können Sie das bestellte E-Book in Ihrem Kunden-Konto unter "Meine Download-Produkte" direkt auf Ihren Computer herunterladen. 

 

Informationen zu den Bezahlmöglichkeiten finden Sie hier. Nach Ihrer Bestellung wird Ihr E-Book per Download zur Verfügung gestellt. Unabhängig von der ausgewählten Bezahlungsmethode, erhalten Sie eine separate Rechnung per Post.

 

Die meist gestellten Fragen zu unseren E-Books können Sie hier nachlesen.

Autoren
  • Gudrun Kaiser

    ist Architektin mit langjähriger Erfahrung in der Beratung, Fortbildung und Planung von Wohn- und Pflegeimmobilien für ältere Menschen im Neubau- und Bestand, von 1994 bis 2009 Referentin des Fachbereichs Architektur und Wohnen im Kuratorium Deutsche Altershilfe, seit 2010 selbstständig mit dem Büro WiA Wohnqualität im Alter.Gudrun Kaiser ist Architektin mit langjähriger Erfahrung in der Beratung, Fortbildung und Planung von Wohn- und Pflegeimmobilien für ältere Menschen im Neubau- und Bestand, von 1994 bis 2009 Referentin des Fachbereichs Architektur und Wohnen im Kuratorium Deutsche Altershilfe, seit 2010 selbstständig mit dem Büro WiA Wohnqualität im Alter.


Autoren
  • Gudrun Kaiser


Liebe Kundin, lieber Kunde,

 

Sind Sie sich sicher, dass Sie den Warenkorb auf baufachmedien.de verlassen möchten, ohne Ihre Bestellung abzuschließen?

 

Sollten Sie Fragen zu den Produkten oder dem Bestellvorgang haben, erreichen Sie unseren Kundenservice

 

 

PS: Falls Sie bereits in Ihrem Kundenkonto angemeldet waren, speichern wir Ihren Warenkorb für den nächsten Einkauf.

Wir beraten Sie gerne

Kundenservice

 

Haben Sie noch Fragen?
Dann rufen Sie uns an: