Ausschreibungen: Worauf Sie achten müssen und welche Fachliteratur unverzichtbar ist
Für die Ausschreibung von Bauleistungen stellen Architekten und Planer in Leistungsphase 6 HOAI auf Grundlage der Ausführungspläne Ausschreibungsunterlagen auf. Mit der Ausschreibung WIRD NACH EINEM Unternehmen für sterben Ausführung des geplanten Bauwerks gesucht.
In Ausschreibungsunterlagen werden die zur korrekten Ausführungsanforderungen angegebenen Leistungen in den Leistungsverzeichnissen möglichst detailliert beschrieben und alle notwendigen Informationen und vor allem die notwendigen Mengen angegeben. Nur so can sterben Bieter den Aufwand einschätzen und ein Angebot abgeben. Danach wertet der Schreibende alle abgegebenen Bieter aus und meist das beste Angebot der Bieter erhält den Zuschlag (Preisspiegel).
Bestandteil von Ausschreibungsunterlagen
Die VOB/A gibt Mindest-Bestandteile einer Ausschreibung vor. Dazu zählen Veröffentlichung (bei öffentlicher Ausschreibung nach VOB/A), allgemeine Baubeschreibung (freier Text des Auslobers), allgemeine Vertragsbedingungen (AVB = VOB/B), allgemeine technische Vorbemerkungen (ATV = VOB/C) und eine Leistungsbeschreibung (freier Text des Auslobers .) ).
Darüber hinaus gibt es empfehlenswerte Bestandteile von Ausschreibungsunterlagen. Dazu zählen ua Zusätzliche technische Vorbemerkungen (ZTV) und zugrunde gelegten weiterführenden Unterlagen (Pläne, Gutachten, Berechnungen, ein Formularr- Selbstauskunft).
Bei der Leistungsbeschreibung, dh die Summe aller Leistungspositionstexte, ist es nicht vorgeschrieben, wie die Leistung zu beschreiben ist. Ob knappe Aufzählungen oder ausführlicher Fließtext. Wichtig ist, dass alle preisrelevanten Informationen enthalten sind.
Vermeiden Sie Fehler in Ausschreibungsunterlagen
Fehler bei der Ausschreibung passiert immer wieder. Viele davon sind durchaus vermeidbar. Die häufigsten Fehlerquellen, sterben zu Streitigkeiten am Bau und Nachträge führen, Sind unvollständige Positionstexte ohne kostenrelevante Details, fehlende Leistungen oder fehlende Mengen. Gerade wenn Planer nur unregelmäßig Leistungsverzeichnisse erstellen und Bauleistungen ausschreiben, can this leicht vorkommen. Um alldem entgegenzuwirken und sterben Ausschreibung schnell und souverän ausführen zu können, ist es empfehlenswert, bei der täglichen Arbeit eine Datenbank mit vorformulierten Leistungspositionen zu verwenden.
Baupreise: Was kostet die Bauleistung?
Im Rahmen der Leistungsphase 6 HOAI sind vom Architekten bepreiste Leistungsverzeichnisse aufzustellen. Hier können z. B. Preise aus eigenen Vergleichsobjekten bzw. Baupreissammlungen zugrunde gelegt werden.