3. Münchner Schimmelpilzkonferenz 2021 - Livestream

Schimmelpilze in Gebäuden sind ein wichtiges Dauerthema und regelmäßig Anlass für Konflikte, nicht nur in älteren Bestandsbauten, sondern auch in energetisch sanierten Gebäuden und Neubauten. Dabei sind die Ursachen von mikrobiellen Schäden genauso vielfältig wie die Probleme, die sie mit sich bringen können.

Schimmelpilzbefall stellt nicht nur ein Risiko für die Gesundheit der Gebäudenutzer dar, sondern auch für die Bausubstanz. Zudem muss die fachgerechte Beseitigung der Schimmelpilzbelastung auf den jeweiligen Einzelfall zugeschnitten sein, um dauerhaft Erfolg zu bringen. Mit diesen Problemstellungen befassen sich die Schimmelpilzkonferenzen 2021 und vermitteln praktische Hilfestellungen und Lösungen unter Berücksichtigung bautechnischer, medizinischer, mikrobiologischer, rechtlicher, arbeits- und umweltschutzlicher Anforderungen.

Ziel der Konferenzen mit begleitender Fachschau ist es, den Teilnehmern einen umfassenden Überblick über aktuell relevante Aspekte der Diagnose, Sanierung und Vermeidung von Schimmelpilzbelastungen in Gebäuden für die berufliche Praxis zu geben.

Livestream

Für die Teilnehmer, die die Schimmelpilzkonferenzen in Berlin und München dieses Mal nicht besuchen können oder möchten, werden diese ebenfalls als Livestream angeboten, sodass eine Tagungsteilnahme auch vom Büro oder aus dem Homeoffice heraus möglich ist.

Die Live-Übertragung erfolgt in TV-Qualität mit professioneller Video- und Tontechnik. Über eine Chatfunktion können Sie Fragen stellen, die von einem Moderator vor Ort an die Referenten weitergegeben werden.

Bei Anmeldung bis eine Woche vor Veranstaltung erhalten Sie die Tagungsunterlagen wie gewohnt in gedruckter Form vorab per Post, sodass Sie sich Notizen machen können.


Weitere Informationen finden Sie hier.

Datum/Zeit

21.09. - 21.09.2021

08:30 - 17:00Uhr

Veranstaltungsort

Online

,

Deutschland

Jetzt buchen

Programm

08:30 - 08:45

Begrüßung und Einführung

08:45 - 09:30

Brauchen wir als Sachverständige den UBA-Schimmelleitfaden?

•Umgang mit Nutzungsklassen bei Belastungen in Kellern oder Fluren •Abwägung von Risiken durch Wasserschäden in Estrichdämmschichten •Bewertung Raumluftuntersuchungen bei der Quellensuche oder Sanierungskontrolle

09:30 - 10:00

Vorstellung der Aussteller

10:00 - 10:30

Kaffeepause – Besuch der Fachschau

10:30 - 11:15

Nutzungsklassen nach UBA-Leitfaden: Neuer Lösungsweg oder neue Probleme?

•Intention der Nutzungsklassen •Nutzungsklassen in der Praxis: Zuordnung, Konsequenzen, Problematik •Abschottungen: neue Möglichkeiten der Sanierung?

11:15 - 12:00

Abschottungen nach DIN 4108 Teil 7 – Wann ist was dicht genug, um Schimmelbildung zu vermeiden?

•Die Bedeutung der luftdichten Ebene als Voraussetzung für „trockene“ Räume •Das Luftdichtheitskonzept und die praktische Umsetzung •Sind die Anforderungen der Norm zur Bewertung der Situation bzw. des Schadensrisikos geeignet? •Einflüsse der realen Drucksituationen in Gebäuden oder Räumen sowie der Einsatz von Lüftungstechnik

12:00 - 13:15

Mittagspause – Besuch der Fachschau

13:15 - 14:00

Schimmelpilzschäden aus Versicherungssicht

•Was interessiert einen Versicherer und warum? •Deckungskonzept der relevanten Versicherungsverträge •Wichtige Aspekte für die Schadensregulierung

14:00 - 14:45

Asbest, die Gefahr hinter dem Schimmelpilz – Umgang mit Asbest im Rahmen der Schimmelpilzsanierung

•Rechtliche Grundlagen •Mögliche Asbestgefahren bei der Schimmelpilzsanierung •Auswahl geeigneter Schutzmaßnahmen (Schwerpunkt Arbeits- und Umgebungsschutz)

14:45 - 15:30

Kaffeepause – Besuch der Fachschau

15:30 - 16:15

Mikrobielle Feinreinigung: So schaffen Sie sicher die Abschlusskontrolle (nach WTA-Merkblatt 4-12)

•Fraktale Oberflächen - Was kann gereinigt werden? - Was muss ausgebaut werden? •Mikrofasertücher - Mikrofaser im Vergleich zur Baumwollfaser (mit praktischer Demonstration) •Techniken und Maschinen - Arbeitsabfolge - Einsatz von H-14 Saugern und Unterdruckhaltegeräten unterschiedlicher Größe (mit praktischer Demonstration)

16:15 - 17:00

Blick über den Tellerrand: Erfassung von Feinstaub- und anderen Schadstoffbelastungen mit direktanzeigender Analytik

•Feinstaub- und Partikelbelastungen im bewohnten Innenraum •Messstrategien für Raumluftanalysen zur Bestimmung feiner und ultrafeiner Partikel in Innenräumen anhand von Fallbeispielen •Grenzen und Einsatzmöglichkeiten einer Verwendung direktanzeigender Analytik zur VOC-Bestimmung und weiterer Schadstoffproblematiken

17:00 - 17:00

Ende der Veranstaltung

Referenten

Christina Nixdorf-Doose

Dipl.-Chem. Martin Wesselmann

Dipl.-Ing. (FH) Pia Haun

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Runzheimer

Dipl.-Ing. Andreas Schließer

Dr.-Ing. Beate Mattuschka

Karin E. Götz

Veranstaltungsort

Online

,

Deutschland

Baufachmedien Logo

Veranstaltung buchen

21.09. - 21.09.2021

3. Münchner Schimmelpilzkonferenz 2021 - Livestream

Wir brauchen Ihr Einverständnis!
Wir benutzen für die Buchung einer Veranstaltung den Dienst EventManager-Online.
Dieser kann persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln.
Bitte beachten Sie die Details und geben Sie Ihre Einwilligung.
Wir beraten Sie gerne

Kundenservice

 

Haben Sie noch Fragen?
Dann rufen Sie uns an: