20. Kölner Bauleitertage

VOB 2019/BGB – Mängel – Bauleiterhaftung
Zwei Ereignisse sind in der Welt der Bauleiter aktuell in aller Munde: Zum einen wird im Oktober 2019 die neue VOB erscheinen. Zum anderen wurden durch das aktuelle Urteil des Europäischen Gerichtshofs die verbindlichen Mindest- und Höchstsätze der HOAI als unzulässig erklärt. 
Doch welche konkreten Auswirkungen haben diese Ereignisse auf den Bauleiter-Alltag? Und was müssen Sie im Hinblick auf die HOAI noch erwarten?
Nutzen Sie die Bauleitertage 2020 in Köln, um sich auf den aktuellsten Stand der Dinge zu bringen, mit anderen Bauleitern in Austausch zu treten und individuelle Fragen mit unserem renommierten Referententeam zu klären.
Weitere spannende Schwerpunkt-Themen in diesem Jahr: Neues Bauvertragsrecht – Mängel - Bauleiterhaftung

Datum/Zeit

10.02. - 11.02.2020

09:00 - 17:00Uhr

Veranstaltungsort

Novotel Köln City

Bayenstraße 51

50678, Köln

Deutschland

Jetzt buchen

Programm

09:00 - 09:15

Begrüßung & Einführung

09:15 - 10:45

Sicherheiten bei Bauverträgen: Wie das Gesetz hilft und man daran scheitert

•Auftragnehmersicherheiten nach VOB und BGB •Sicherheit zugunsten des Auftraggebers

10:45 - 11:15

Kaffeepause

11:15 - 12:30

Die Bauzeit: Dauerbrenner-Thema in der Bauleitung

  • Definition und Einhaltung
  • Verlängerung der Bauzeit bei Behinderungen
  • Verzug und Verschulden

12:30 - 13:30

Mittagspause

13:30 - 15:00

Das sind die Geldansprüche des Auftragnehmers bei Behinderungen

•Ansprüche bei Verzögerungen vor Vertragsschluss •Entschädigung und Beschleunigungskosten •Schadensersatz •Mehrkostenansprüche aus Annahmeverzug •„Ausstieg aus dem Vertrag“ wegen Verzögerungen

15:00 - 15:30

Kaffeepause

15:30 - 17:00

Die Rechte des Auftraggebers bei Verzug im VOB- und BGB-Vertrag

•Voraussetzungen •Schadensersatz •Verzug •Vertragsstrafe

17:00 - 17:00

Ende des ersten Veranstaltungstages

19:00 - 22:00

Bauleitertreff im Brauhaus Gilden im Zims in Köln

Lassen Sie den Tag in entspannter Atmosphäre ausklingen und vertiefen Sie Ihre Gespräche mit den Referenten und anderen Teilnehmern.

09:00 - 10:30

Brandschutzanforderungen und Bauleitung – Umsetzungshilfen für die Praxis

•Die Aufgabe bei der Bauüberwachung Brandschutz •Typische Mängel im Brandschutz •Projektspezifische Checklisten zum Brandschutz •Dokumentation der Bauüberwachung bzgl. Brandschutz

10:30 - 11:00

Kaffeepause

11:00 - 12:30

Mängelrechte nach der Abnahme: Die neue Rechtsprechung des BGH bringt Änderungen mit sich

•Nacherfüllung, Selbstvornahme, Kostenerstattung, Minderung •Neue Rechtsprechung zum Schadensersatz •Verjährung

12:30 - 13:30

Mittagspause

13:00 - 14:45

Beschränkung und Erweiterung von Gewährleistungsrechten

•Vertragliche Haftungsbegrenzungen und -erweiterungen •Verantwortlichkeit und mitwirkendes Verschulden des Auftraggebers •Gewährleistungsausschluss wegen unterbliebenen Mangelvorbehalt •Sowieso-Kosten •Auftragnehmerketten

14:45 - 15:00

Kaffeepause

15:00 - 15:45

Round Tables: Individuelle Fragen – persönlicher Erfahrungsaustausch

Nutzen Sie die kleinen Gesprächsrunden zur Klärung Ihrer individuellen Fragen mit den Referenten und profitieren Sie von den Erfahrungen der anderen Teilnehmer.

15:45 - 16:45

Baurechts-Update

•Ausgewählte bauleitungsrelevante Urteile aus der aktuellen Rechtsprechung, mit praktischen Handlungstipps für Bauleiter

16:45 - 17:00

Abschlussdiskussion

17:00 - 17:00

Ende der Veranstaltung

Referenten

Dr. Edgar Joussen

Dr. Tobias Rodemann

Goetz Michaelis

Michael Juch

Veranstaltungsort

Novotel Köln City

Bayenstraße 51

50678, Köln

Deutschland


Veranstaltung buchen

10.02. - 11.02.2020

20. Kölner Bauleitertage

Liebe Kundin, lieber Kunde,

 

Sind Sie sich sicher, dass Sie den Warenkorb auf baufachmedien.de verlassen möchten, ohne Ihre Bestellung abzuschließen?

 

Sollten Sie Fragen zu den Produkten oder dem Bestellvorgang haben, erreichen Sie unseren Kundenservice

 

 

PS: Falls Sie bereits in Ihrem Kundenkonto angemeldet waren, speichern wir Ihren Warenkorb für den nächsten Einkauf.

Wir beraten Sie gerne

Kundenservice

 

Haben Sie noch Fragen?
Dann rufen Sie uns an: